Personal- und Persönlichkeitsentwicklung
[email protected]    07034 2378888

KUNTERBUNTES PUNKTEN

… mit themenspezifischen Workshops


Unten aufgeführt finden Sie "punktuelle" Angebote zu unterschiedlichen Themen.

Es handelt sich um "offene" Workshops:
Diese Workshops finden nicht exklusiv für eine Firma statt – es können einzelne Teilnehmer angemeldet werden.

Widerspricht das nicht dem AmPunkt-Fokus punktgenau zu konzipieren?
Es werden hier grundsätzlich ausschließlich ‚gängige‘ Themen als offene Workshops angeboten. Zudem: selbstverständlich haben auch hier die Anliegen der Teilnehmer zum Thema oberste Priorität und bekommen entsprechend Raum.

Übrigens: Die als ‚offene‘ Workshops angebotenen Basis-Themen können von Unternehmen auch ohne individuelle Konzipierung inhouse gebucht werden. Nach Klärung der für die Kalkulation relevanten Eckpunkte (Teilnehmerzahl, Räume, Verpflegung, Protokoll …) erhalten Sie ein bodenständiges Angebot.

Jede Medaille hat zwei Seiten:
Was von ‚inhouse‘-Workshops geleistet wird und durch ‚offene‘ nicht ersetzt werden kann ist die interne Teambildung und gemeinschaftliche Erarbeitung von firmeninternen Lösungen.
Dafür bieten offene Workshops einen wertvollen überbetrieblichen Austausch, Impulse durch den „Blick über den Tellerrand“ und immer wieder entstehen bleibende Kontakte, Netzwerken und spannende Geschäftsbeziehungen. Zudem ist es eine enorm wertvolle Option Einzelnen oder Kleingruppen die Gelegenheit zur Weiterbildung zu geben.

Die Workshops zu Führung und Kommunikation sind ‚FixPunkte‘ und finden beide mindestens 1-2 mal pro Jahr statt. Bei den anderen Themen wird im Wechsel aus dem wachsenden Repertoire geschöpft…
Als nächstes sind z.B. weitere offene Angebote für Auszubildende angedacht (Ziele + Werte, LernenLernen, ‚richtiger Ton + innere Haltung‘) .

VeranstaltungsOrt/e:
Aktuell finden die offenen Workshops meist in der Region Stuttgart statt. Hier verfügen wir über einen Fundus an ausgesuchten ‚locations‘ zwischen denen wir je nach WorkshopArt und Teilnehmerzahl wählen. Stammen die Teilnehmer aus der gleichen ‚Ecke‘ außerhalb Stuttgart, kann der Veranstaltungsort gerne auch dort vereinbart werden.

Termine:
Die offenen Workshops werden „punktuell“ anhand der Nachfrage fixiert.
Daher - auch wenn kein Datum angegeben ist - die große Bitte an Sie: Bei Interesse melden!
Dies stellt keine Anmeldung dar. Vor Anmeldung erhalten Sie grundsätzlich weitere detaillierte Informationen – erst danach entscheiden Sie.
Bei allen Workshops muss eine Mindestteilnehmerzahl erreicht werden, damit sie stattfinden können. Gleichwohl ist zur Erhaltung der Güte eine Maximalteilnehmerzahl festgelegt.

Sie vermissen ein Thema, haben Anregungen, Fragen oder Ideen?
Der Workshop passt – aber der Ort nicht… oder der Termin…?
Melden Sie sich bitte -
nur mit Ihrer Hilfe können wir bedarfsorientiert und "punktgenau" planen.

einfach stark FÜHREN

4 Tage Intensiv-FührungsWorkshop

Tage 1 + 2: 10. + 11. April Tag 3: 25. April Tag 4: 23. Mai 2019 jeweils 9°° - 18°° Uhr

Gruppengröße: 6 – 12 Teilnehmer/innen

Kurzbeschreibung Inhalte
Tag 1:
Führung – was ist das (u.A. Rollen und Zuschreibungen / Rollenatom nach Moreno … )
Tag 2-4:
Wörtlich führen – mit und ohne Worte
(Kommunikation Grundlagen + ‚Was passiert da – und warum?‘ + die effektivsten ‚Methoden‘ inkl. Training)

Wie führt man richtig? Gibt es die richtige Führungslehre – das Patentrezept?
Wie muss ich ‚sein‘ als Führungskraft? Oder ist ‚sein‘ irrelevant …?
Viele, viele Fragen, die ganz direkt mit dem Führungsalltag zu tun haben – normal jedoch im Alltagsgeschäft untergehen. Diese und mehr Fragen beleuchten wir gemeinsam, setzen uns eingehend mit der ‚Rolle‘ als Führungskraft auseinander, Ihren Gedanken dazu…
Nach dieser Reflexion richten wir den Blick aufs Tun, auf die Umsetzung. Der Fokus liegt dabei bewusst auf den ‚Basis‘-Elementen der Kommunikation, gepaart mit relevanten psychologischen Aspekten. Dabei werden wir keineswegs hochakademisch, es geht schlicht um ‚warum funktioniert was wann wie‘. Das Ganze natürlich lebendig mit Austausch, Diskussion, Interaktion und Training

Ausführliche Inhaltsbeschreibung erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Zielgruppe:
Führungskräfte die bewusst be-wirken möchten ohne sich selbst dabei zu verbiegen.
Angehende, frische oder auch arrivierte Führungskräfte - die sich zum ersten Mal, auffrischend oder mit neuem Blick mit dem Thema Führung, den damit verbundenen Fallstricken & Chancen und dem eigenen Führungsstil auseinandersetzen möchten.

Kostenpunkte:
4 Tage Workshop ab 6 TN je Teilnehmer/in 1.350 € zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung während der Workshopzeit /exkl. Anfahrt, Übernachtung

Dieser Workshop kann wenn gewünscht auch bereits ab 4 Teilnehmern stattfinden – die Gebühr je TN beträgt dann 1.925 € zzgl. MwSt.

KOMMUNIKATION – oder: das „A & O“

2 Tage Workshop

Gruppengröße: 4 – 12 Teilnehmer/innen

Kurzbeschreibung Inhalte
Grundlegendes (z.B. ‚4 Seiten‘ nach Schulz von Thun etc.)
Aktiv Zuhören
Offene und geschlossene Fragen (und wann wende ich was an)
Du/Ich-Botschaften
Feedback

Das A & O der Kommunikation – die relevantesten Eckpunkte und wichtigsten Methoden, die auch bei anderen Themen und ‚Tools‘ in der Kommunikation immer wieder auftauchen.

Natürlich mit Austausch, Interaktion – und intensivem Training.

Zielgruppe:
Jede/r, der* sich mit Aus-Wirkung vom gesprochenen Wort befassen und darin üben möchte. Jede/r, der* konstruktiv Kritik üben möchte, so dass sie angenommen werden kann.

*An dieser Stelle Verzicht auf die weibliche Form der Lesbarkeit wegen – die Damen mögen sich bitte gleichermaßen angesprochen fühlen. Danke.

Kostenpunkte:
2 Tage Workshop ab 4 TN je Teilnehmer/in 975 € zzgl. MwSt.
inkl. Verpflegung während der Workshopzeit /exkl. Anfahrt, Übernachtung

In Ruhe wirken – Ruhe bewirken

Ziel: Stärkung von Gelassenheit, Selbstvertrauen und Souveränität – vor allem in kritischen Situationen (Stress- und Konfliktsituationen)

  • Stärkung der persönlichen Belastungsgrenze
  • Positive Wirkung auf die deeskalierende Handlungsfähigkeit

Dauer / Umfang:
6 Std.-Workshop

Gruppengröße: 8 – 18 Teilnehmer/innen (2 WorkshopLeiter)

Woran und womit arbeiten wir im Workshop?
Zuerst der Unterschied zu den ‚gängigen‘ Deeskalationsschulungen (die genauso ihren Sinn und ihre Wertigkeit haben): diese Schulungen konzentrieren sich auf das Handeln und Worte in der Situation - unser Workshop zielt darauf was IN IHNEN vorgeht bevor Sie handeln bzw. sprechen.

Jeder Mensch ist in seinen Handlungsmustern geprägt. In kritischen Situationen äußert sich dies in unterschiedlichen Reaktionsmustern. Dabei wirken vielfältige Faktoren wie z.B. aktuelle Gemütsverfassung etc. in die Situationen hinein. Theoretische Grundlagen sind wichtig und liefern gute Impulse, können jedoch nicht allein den Verlauf einer kritischen Situation positiv beeinflussen, wenn die „geprägten Handlungsmuster“ in uns aktiv sind. An diesen Mustern sowie an möglichen Unsicherheiten, Ängsten und vor allem der Stärkung der inneren Ruhe arbeiten wir im Workshop mit geführter Reflexion, Elementen aus Coaching, Psychodrama, Bioenergetik und insbesondere auch mit praktischen Übungen aus der Selbstverteidigung / Kampfkunst (Systema), selbstverständlich mit langjährigem Systema-Trainer.

Die Kombination aus ‚psychischen + physischen‘ Elementen zeigt sich als besonders wirksam, denn unter Stress entstehen beim Menschen immer zwei Symptome: 1. Veränderung des Atem-Rhythmus 2. Körperliche Anspannung

Schon alleine bei dem Gedanken an Anstrengung wird die Atmung bei den meisten Menschen flacher und der Puls steigt an. Durch die körperliche Anspannung steigt die körperliche Verletzbarkeit und die Neigung zur Überreaktion erhöht sich. Der Ansatz bei der körperlichen Symptomatik erleichtert den Zugang und ist enorm wirksam. Die Übungen hierfür sind vielzählig und helfen dem Übenden aus alten Handlungsmustern herauszuwachsen bis hin zu einem souveränen Auftreten in natürlicher Art und Weise.

Zielgruppe:
Menschen, die bedingt durch ihre Berufe immer wieder in „brenzlige“ Situationen kommen, angegangen werden, schlichten müssen… dabei die Nerven bewahren sollen und wollen.

Bsp. Rettungsdienste/Sanitäter, Feuerwehr, Polizei, Öffentlicher Dienst z.B. Agentur für Arbeit / Jobcenter, Fluglotsen… und alle anderen von denen wir womöglich gar nicht wissen!

Kostenpunkte:
6 Std. Workshop ab 8 TN je Teilnehmer/in 399 € zzgl. MwSt.
inkl. Imbiss und Getränken

PRÄSENTATION – KnackPunkte

4 Std. Workshop

Gruppengröße: 4 – 12 Teilnehmer/innen

Kurzbeschreibung Inhalte:
Was „man“ tut und nicht tut – oder?
Ihre Knackpunkte?
PowerPoint & Co. – Chancen und Risiken gängige Medien Vorbereiten, Kleidung, die ‚Bühne‘ gestalten Körpersprache – und Ihre Aus-(und innen-)Wirkung Lampenfieber und andere Attacken…

Ja, Animationen in PowerPoint sind kurz Thema, ggf. auch Keilschrift etc. … und gerne können die Teilnehmer/innen auch Tipps und Kniffe dazu bekommen. Es handelt sich hier jedoch keineswegs um eine ‚klassische‘ Präsentationsschulung. Vielmehr geht es weg vom klassischen ‚Du musst‘ hin zum „was passt zu mir und wie bekomme ich das gut ‚rüber‘?“

Zielgruppe:
‚Präsentierende‘, die die klassischen Regeln kennen oder kennen lernen möchten – die diese aber auch hinterfragen und sich ‚darin‘ oder eben ‚daneben‘ finden wollen. Menschen, die beim Präsentieren mit Stolpersteinen kämpfen oder sich bislang noch gar nicht trauen, aber gerne würden…

Kostenpunkte:
4 Std. Workshop ab 4 TN je Teilnehmer/in 280 € zzgl. MwSt.
inkl. Imbiss und Getränken

PRÜFUNG – na und?

8 Std. Workshop inkl. Gruppencoaching

Gruppengröße: 8 –18 Teilnehmer/innen

Besonderheit: buchbar nur für ‚geschlossene‘ Gruppen (Klassen…) oder zumindest aus einem gemeinsamem ‚Lernumfeld‘ (Arbeitgeberverbund…) Die Teilnehmer/innen sollen sich kennen, einer ‚Lerngruppe‘ angehören. Ein ähnliches Format für Einzelinteressenten haben wir derzeit nicht im Angebot – vielleicht kommt für Sie ein Einzelcoaching in Frage?

Workshop-Beschreibung:

Das kennen wir Alle:
Der große Tag, die Stunde „X“ rückt näher - und gleichgültig ob und wie viel wir vorher mit Anderen darüber sprechen, in der Situation selbst sind wir dann auf uns gestellt… allein.

Bei manchen beginnt die Aufregung schon lange vorher, bei anderen erst kurz vor oder in der (Prüfungs-)Situation… Wie stark die Aufregung ist, wie gut der/die Einzelne damit umgehen kann, dafür kann man im Vorfeld sorgen. In Lerngemeinschaften („Klassen“ und entsprechende Formate) ist immer wieder das Phänomen zu beobachten, dass die Aufregung ‚ansteckend‘ ist – dass man sich gegenseitig eher hochschaukelt, statt sich zu beruhigen oder konstruktiv zu unterstützen.

Das thematisieren wir in diesem Workshop, auch die unterschiedlichen Wahrnehmungen, verschiedenen Symptome, bisherige Umgangsweisen… Wir erarbeiten gemeinsam optionale Wege: sowohl für den hilfreichen Umgang mit der Aufregung in der Gruppe wie auch für den Einzelnen Anwendbares. Wir arbeiten dazu mit klassischen Coachingfragen /-tools und auch mit ein paar etwas ‚unüblichen‘ Elementen.
Zudem sind kleine Entspannungseinheiten mit verschiedenen Techniken (Atemübungen, Visualisierungsreise, Muskelrelaxion nach Jakobson, Körperhaltung+Fußentspannung) zum `Reinschnuppern‘ vorgesehen.

Dieser Punkt ist noch wichtig:
Stimmt, es gibt Menschen mit panischer Prüfungsangst – und hier ist dann sicher separat Sorge zu tragen (ob Einzelcoaching, Hypnose oder ggf. therapeutische Maßnahmen). Wobei solche Betroffenen in diesem GruppenCoachingWorkshop keinesfalls „stören“ oder fehl am Platz sind. Im Gegenteil: sie sind auch Teil der Gruppe und sollten den Prozess sogar unbedingt mitmachen! Zum einen damit die Gruppe gut mit diesem Gruppenmitglied umgehen kann – und damit das Gruppenmitglied gut mit der Gruppe umgehen kann. Tatsächlich kann der Workshop - und das Wissen und Verständnis der Gruppe - auch diesen Menschen bereits ein gutes Stück weiterhelfen.

Zielgruppe:
Schulklassen (Abitur*), Auszubildende*, Studenten, sonstige ‚Prüflinge‘
*Die Teilnehmer sollten mindestens 18 Jahre alt sein bzw. den entsprechenden Reifegrad haben für – teils auch selbstkritische – Reflexion und auch für ernsthafte Teilnahme an Übungen und Entspannungstechniken. Jegliche Haftung und Aufsichtspflicht wird ausschließlich wie im Rahmen der Erwachsenenbildung übernommen. Bei Minderjährigen muss ein Erziehungsberechtigter für sein Einverständnis die Anmeldung mitunterschreiben.

Kostenpunkte:
RAUM: Der Workshop kann vor Ort in Schule/Unternehmen… stattfinden – eine passende Räumlichkeit inkl. Stühlen und Matten vorausgesetzt. Ob Ihr Raum geeignet ist klären wir im Vorfeld miteinander ab.
(bei Entfernungen über 200 km ebenso vorab Klärung ggf. anfallender Mehrkosten)

Wenn ein Raum angemietet werden muss, wird die Miete 1:1 weiterberechnet an den Auftraggeber bzw. entsprechend umgelegt auf die Teilnehmergebühr

8 Std. Workshop
Staffelpreise*
ab 8 –10 TN je Teilnehmer/in 225 € inkl. MwSt. (189,09 € netto)
ab 11 –14 TN je Teilnehmer/in 175 € inkl. MwSt. (147,06 € netto)
ab 15 –18 TN je Teilnehmer/in 150 € inkl. MwSt. (126,05 € netto)

ohne Verpflegung – es werden jedoch natürlich Pausen gemacht. Die Teilnehmer werden darum gebeten sich gut mit Speisen und Getränken zu versorgen. Einkehr während der Mittagspause in Absprache des Zeitfensters.

*Die Staffelpreise begründen sich vor allem darin, dass umso kleiner die Gruppe, umso größer die Coaching’Intensität‘ und der ‚Raum‘ (persönliche Anliegen und Gedanken) für jede/n einzeln. Ein wichtiger Aspekt ist hier auch die Bezahlbarkeit für Privatzahler. Daher rührt auch die Preisangabe(brutto + netto): dieses Format wird zwar oft von Unternehmen, Schulen etc. gebucht, manchmal jedoch auch von den Teilnehmern selbst (Studenten, Eltern) gemeinschaftlich geordert und bezahlt.


AmPunkt Personal-und Persönlichkeitsentwicklung Petra Amann

Rößeweg 15
71116 Gärtringen

Telefon: 07034 2378888 07034 2378888